Radtour pro Organspende 2019

Auch 2019 organisierte TransDia-Sport Deutschland die Radtour pro Organspende, welche die Bevölkerung über den vorhanden Organmangel in Deutschland informiert.

 

Seit 2007 radeln Transplantierte durch verschiedene Regionen im Land und zeigen damit, dass nach einer Transplantation einiges möglich ist.

In diesem Jahr fand die Radtour in Nordrhein-Westfalen statt, sie startete am 21. Juli in Köln und machte Station in zahlreichen Städten in NRW.

An den Stationen am Evangelischen Krankenhaus Duisburg-Nord und dem Uniklinikum Essen wurde TransDia mit einem Stand des Netzwerkes Organspende NRW e.V. unterstützt.

 

Durch das große Hallo und einem gehörigen Klingelkonzert bei der Einfahrt der Radfahrer wurde mächtig Aufmerksamkeit erregt. Das Publikum (Besucher, Angestellte u. Patienten) zeigte reges Interesse und die sehr schön organisierte Aktion endete mit vielen guten Gesprächen.

 

 

 

 

zurück zur Übersicht

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Datenschutz-Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen