Schriftgröße
Farbkontrast

Allgemein

18.09.2023
 

Leben schenken – Organspende in NRW

Eröffnung einer Fotoausstellung mit Bildern von Benedikt Ziegler am kath. Krankenhaus Dortmund-West am 23.09.2023 um 10:00 Uhr.

Organspenden stagnieren seit Jahren auf einem niedrigen Niveau, das den Bedarf für lebensret­tende Organe nicht deckt. Ein Grund dafür liegt in der Tatsache, dass noch immer zu wenige Men­schen zu Lebzeiten mit einem Organspendeausweis ihren Willen zur Spende bekunden. Mit der Foto­ausstellung „Leben schenken – Organspende in NRW” des Netzwerks Organspende NRW e.V. bietet das Kath. Krankenhaus Dortmund-West im Eingangsbereich in der Zeit vom 23.09.2023 bis zum 31.10.2023 einen niedrigschwelligen Zugang zu diesem sensiblen Thema.

Die Kriterien für Organspender:innen sind extrem streng. In Frage kommen Patientinnen mit einem „irreversiblen Hirnfunktionausfall” (Hirntod), der von zwei speziell qualifizierten Ärzten unabhängig festgestellt werden muss. ,,In den letzten zehn Jahren gab es an unserem Krankenhaus keinen einzi­gen Fall, der diesen strengen Kriterien entsprach”, erklärt der für Organspenden am Kath. Kranken­haus Dortmund-West zuständige Oberarzt Dr. Jakub Kavan. ,,Trotzdem sehen wir eine wichtige Auf­gabe darin, über den Sinn einer Organspende zu informieren und die Menschen zu motivieren, sich einen Organspendeausweis zu besorgen und mit ihren Familien zu sprechen, damit die Angehörigen im Fall der Fälle wissen, was der dann nicht mehr entscheidungsfähige Patient gewollt hätte.”

Im Rahmen der Ausstellungseröffnung wird Dr. Kavan über den Ablauf und die Regeln im Fall einer Organspende am Kath. Krankenhaus Dortmund-West informieren. Sabine Link vom Netzwerk Organ­spende NRW e.V. gibt einen Überblick über den Organbedarf in Nordrhein-Westfalen und Marcus Na­gel wird als Organempfänger Erfahrungen aus seiner Sicht vortragen. Es besteht Gelegenheit zu Fra­gen und es werden Organspendeausweise zur Verfügung gestellt. Die Veranstaltung findet im Be­reich der Cafeteria statt. Getränke und Gebäck werden gereicht.