Schriftgröße
Farbkontrast

News aus dem Netzwerk

25.05.2022
 

Einladung zum Tag der Organspende nach Bonn


Selbsthilfe-Truck kommt am 4. Juni auf den Rathausplatz

 

Am ersten Samstag im Juni wird jedes Jahr an das Thema Organspende erinnert. In NRW organisiert das Netzwerk Organspende NRW e.V. auf dem Bonner Marktplatz eine Veranstaltung mit Informationen, Talkrunden und Live-Musik um Bürgerinnen und Bürger auf das Thema aufmerksam zu machen.
Von 11 – 15 Uhr werden eine Reihe von Gästen auf der Bühne eines großen gelben Trucks erwartet – u.a.:

  • Dr. Scott Oliver Grebe – geschäftsführender Arzt des DSO NRW (Deutsche Stiftung Organtransplantation)
  • Dr. Peter May – Krankenhausgesellschaft NRW
  • Dr. Patrick Jakobs und Juliane Langer – Transplantationsbeauftragte der Uniklinik Bonn
  • Dr. Gero Frings – Vorsitzender der AG der Transplantationsbeauftragten in NRW e.V.
  • Stefan Palmowski – Vorstandsvorsitzender des Netzwerkes Organspende NRW e.V.

Eröffnet wird die Veranstaltung durch die Bonner Oberbürgermeisterin Katja Dörner und  Claudia Middendorf – Beauftragte der Landesregierung für Patientinnen und Patienten in NRW

Wie funktioniert eine Organspende? Wie lange dauert es aktuell, bis ich als lebensbedrohlich erkrankter Mensch ein Spenderorgan bekommen kann? Wie funktioniert das mit dem Organspende-Ausweis und bis zu welchem Alter komme ich als Spender in Frage?
Diese und weitere Fragen werden im Laufe des Tages beantwortet. Darüber hinaus kommen Menschen zu Wort, die selbst einige Jahre auf der Warteliste standen, bevor sie eine lebensrettende Transplantation erhalten haben.

Es gibt ein Rahmenprogramm (Foto-Wanderausstellung, Glücksrad, Kinderbasteltisch) und Live-Musik mit Fanel Cornelius.