Schriftgröße
Farbkontrast

News aus dem Netzwerk

12.07.2022
 

Wir trauern um milo_my_hero

Milo (*07.01.2009 –  †11.07.2022) kam mit einem 6-fachen komplexen Herzfehler zur Welt. Später wurde ein Gendefekt festgestellt. Seit Ende 2019 war der Zwölfjährige aufgrund von Nierenversagen auf die Dialyse angewiesen und wartete auf eine Nierentransplantation. Um diese durchführen zu können, benötigte er jedoch noch eine Stammzellentransplantation, für die er nach Califonien reisen musste. Leider hat sein Körper den Kampf viel zu früh verloren. Wir trauern mit seiner Mutter und seinen Großeltern.

Milo ist einer unserer Protagonisten unserer kompakten Foto-Wanderausstellung “Leben schenken – Organspende in NRW”. Kurz vor seiner Abreise nach Californien durften wir Milo kennenlernen. Wir haben Fotos von ihm gemacht und er hat uns eine so tolle Sprachnachricht für unsere Fotowanderausstellung hinterlassen. Er und seine Mama waren so voller Hoffnung und Milo voller Lebensfreude. Er und seine Lebensfreude wird in unserer Ausstellung weiterleben und wir danken ihm vom Herzen für seinen unermüdlichen Einsatz für alle Kranken, indem er uns an seinem Leben teilhaben lies und uns gezeigt hat, dass man trotz all dieser Baustellen so lebensbejahend sein kann. Wir werden ihn als lebensfrohen, für sein Alter schon sehr reifen Jungen in Erinnerung halten. Seine Mama kann so stolz auf ihn sein! Wir werden ihn sehr vermissen.

 

Fotografie: Benedikt Ziegler