Schulung am 18.11.2017

Werden Sie Pate für Organspende

Entscheidungen brauchen Aufklärung

 

Das Projekt „Paten für Organspende“ geht in die nächste Runde. Am Samstag fand die nächste Schulungsreihe für 2017 mit rund 15 zum Teil neuen Patinnen und Paten in Witten statt.

 

Dass Organspende ein sensibles und hoch emotionales Thema ist, erlebten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in zahlreichen Diskussionen. Die Gruppe setzte sich aus Selbstbetroffenen, Angehörigen und Interessierten zusammen. Ein Teil konnte bei den Diskussionen und Fragen eigene Erfahrungen von Vorträgen und Standbetreuungen mit einbringen, so dass die neuen Patinnen und Paten davon profitieren konnten. Auch die erfahrenen Patinnen und Paten konnten Ihr Wissen mit neusten Erkenntnissen aus den medizinischen und rechtlichen Bereichen rund um die Organspende auffrischen.

 

Durch den ehrenamtlichen Einsatz vor Ort, tragen die Patinnen und Paten maßgeblich dazu bei, das Thema stärker in den Fokus der Öffentlichkeit zu rücken. Erfahrene Patinnen und Paten können ihr Wissen erweitern, sich über ihre Erfahrungen austauschen und an Neue weitergeben.

 

Wir freuen uns über das ehrenamtliche Engagement der Patinnen und Paten.

 

zurück zur Übersicht